Für einen vollen Funktionsumfang müssen Sie JavaScript aktivieren!

10.02.2019

Erzählcafé und "Beten, leben wirtschaften":


Erzählcafé


Mittwoch, 13. Februar 2019, 15:00 Uhr
im Festsaalgebäude der Vitos Klinik Merxhausen

„Dass … psychisch Kranke … unter elenden …
menschenunwürdigen Umständen leben müssen“

Die Klinik Merxhausen vor und nach der Psychiatriereform

Prof. Dr. Heinrich Kunze, Dr. Dr. Ditmar Schott, Dipl. Psychologen Julia Pohl und Christoph Rogge

Eintritt: 5,00 €


 

Beten, leben wirtschaften –
Nordhessische Klöster im Spätmittelalter


Studierende der Universität Kassel, Fachbereich Gesellschaftswissenschaften, Fachgruppe Geschichte
– Mittelalterliche Geschichte –, stellen in Form einer Poster-Ausstellung die Ergebnisse
eines Projektseminars zum Kloster Merxhausen sowie dem regionalen Klosterwesen vor.

Samstag, 16.02.2019, 15.00 Uhr
Bad Emstal-Sand, Kasseler Straße 87 (Café International)

 

Eröffnung und Begrüßung

Joachim Hübner, Kultur- und Geschichtsverein Bad Emstal e.V.
Grußwort

Bürgermeister Stefan Frankfurth
Einführung

Nadine Rudolph M. A., Universität Kassel
Beten, leben, wirtschaften

Studierende der Universität Kassel präsentieren
die Ergebnisse ihres Projektseminars

Anschließend Gespräche bei Kaffee, Getränken, Imbiss

Zuletzt geändert am 10.02.2019 um 11:05 Uhr



Kommentare
06.01.2019

Erzählcafé - Samstag 19.01.2019, 15:00 Uhr:


Erzählcafé

Samstag 19.Januar 2019, 15:00 Uhr
im Festsaalgebäude Vitos Klinik Merxhausen

Dörflicher Handel und Wandel
Sander Geschäftsfrauen erzählen

Eintritt: 5,00 €



Kommentare
05.01.2019

Mitgliederversammlung:


Einladung


zur Mitgliederversammlung (Jahreshauptversammlung) des Kultur- und
Geschichtsvereins Bad Emstal e. V.

am Mittwoch, den 23. Januar 2019, 19.00 Uhr,
im Hotel „Emstaler Höhe“, Kissinger Str. 2,
34308 Bad Emstal-Sand


Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

1. Begrüßung, Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und der Beschlussfähigkeit
2. Feststellung der Tagesordnung
3. Bericht des Vorstandes
4. Bericht des Kassierers
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastung des Vorstandes
7. Beschluss zur Änderung der Satzung
8. Präsentation der neuen Ausstellung des Klostermuseums „Lebensbilder – Leidensbilder – Frauenbilder“

Die Mitgliederversammlung ist das wichtigste Beschlussorgan des Vereins.
Deshalb bitte ich um eine rege Teilnahme gerade im Hinblick auf
die nötige Satzungsänderung.

Joachim Hübner
(Vorsitzender)



Kommentare
25.11.2018

Veranstaltung am 07.12.2018:


 



Kommentare
21.10.2018

Veranstaltung am 02.11.2018:


 



Kommentare
13.10.2018

Neues Logo:


Logo

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Vorstand hat sich entschlossen, dem Kultur- und Geschichtsverein ein neues „Gesicht“ zu geben, ein neues Erscheinungsbild oder – wie man heute neudeutsch sagt – ein Corporate Design. Aufgabe und Zweck des Vereins, nämlich Kultur und Geschichte in und für Bad Emstal zu betreiben, werden im neuen Logo hervorgehoben und auch durch die miteinander verbundenen Buchstaben „K“ und „G“ betont. Das farbige Logo wird künftig Briefbögen, Presseinformationen, Flyer, Plakate, den Mitgliederbrief, unsere Homepage und ähnliche Vereinsmedien zieren.

Damit Sie nicht überrascht sind und unseren Verein auch weiterhin erkennen, informieren wir Sie auf diesem Wege.



Kommentare
03.10.2018

Vortrag - Die Wallanlage auf der Altenburg:


 

Die Wallanlage auf der Altenburg –
neue Funde und Befunde


Nils Georg

(Vorgeschichtliches Seminar der Philipps-Universität Marburg)

 

Konferenzraum 4 im Haus 106 der Vitos Klinik,
Landgraf-Philipp-Straße 9

Eintritt: 3,00 €



Kommentare
28.07.2018

Veranstaltungshinweise:


Wir planen für den Herbst 2018 eine Reihe von Veranstaltungen, auf die wir heute schon mal hinweisen möchten.

Wir beginnen am 16. September, 14.00 Uhr in der Kirche Merxhausen. Im Rahmen der Gedenkreihe „Erinnerungsarbeit zum Ersten Weltkrieg im Wolfhager Land“ spricht die Landesdirektorin des LWV Hessen, Frau Susanne Selbert. Im Vitos-Saal werden anschließend die Ausstellungen des Kultur- und Geschichtsvereins und des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge, Landesverband Hessen, zum Ersten Weltkrieg und über Kriegerdenkmäler im Kirchenkreis Wolfhagen gezeigt.

Am 01. September, 14.00 Uhr, geht es um eine Exkursion über den Vitos Campus unter dem Motto „Gemäuer mit historischem Ge-dächtnis. Merxhausen: Kloster – Hospital – Heilanstalt – Psychiatrisches Krankenhaus“. Die mehr als 800jährige wechselvolle Geschichte der traditionsreichen sozialen Einrichtung wird von Joachim Hübner vorgestellt: Augustinerinnen-Kloster (1213), Hospital (1533), Landesheilanstalt (19. Jh.), erweitert zu Beginn des 20. Jh., heute psychiatrische Fachklinik. Die Teilnehmer lernen die erhalten gebliebenen Spuren der einzelnen historischen Epochen kennen. (Treffpunkt: Verwaltungsgebäude Vitos Kurhessen)

Am 10. Oktober erwartet Sie Nils Georg, Vorgeschichtlichen Seminars der Uni Marburg zum Thema „Die Wallanlage auf der Altenburg – neue Funde und Befunde“. Auf dem Bergrücken zwischen Niedenstein und Bad Emstal liegt eine befestigte Höhensiedlung. Funde stammen aus der jungsteinzeitlichen Michelsberger Kultur und vom Ende der Eisenzeit. Neue Forschungen erbrachten eine mit rund 150 ha. deutlich größere Wallanlage als bisher bekannt. Erstaunliches Fundmaterial kam zutage. (Konferenzraum 4 im Haus 106 der Vitos Klinik)

Gleich zwei Veranstaltungen in Kooperation mit der Volkshochschule und der Vitos Klinik beschäftigen sich mit „Komponisten, Krisen, Krankheiten, Musik und Medizin“. Am 02. November, 18.00 Uhr, können Sie Lesungen mit musikalischen Kostbarkeiten über Händel, Beethoven, Schubert, Schumann, Smetana, Borodin, Mahler, Schönberg, Gershwin und Weill genießen.
Die Fortsetzung folgt am 07. Dezember, 18.00 Uhr. Diesmal stehen Lebensgeschichten und Krisen von Johann Sebastian Bach, Robert Schumann, Fanny Hensel (Mendelssohn), Edvard Grieg, Claude Debussy, Jean Sibelius, Kurt Weill und Bernd Alois Zimmermann im Mittelpunkt.
Der Autor Jochem Wolff (Kassel) und der Medizinhistoriker Dr. Ferdinand Kokenge (Kiel) präsentieren im Atelier „Alte Wäscherei“ literarische Texte, musikalische Raritäten und kommentierendes Bildmaterial.

Zuletzt geändert am 28.07.2018 um 10:02 Uhr



Kommentare
30.06.2018

Sommerfest am 22.07.2018 - 11:00 Uhr:


 
Sommerfest_2018

mit Kinderrallye und Klosterführung

ab 14 Uhr Zieleinfahrt der
"Oldtimer Ausfahrt Habichtswald"
 

mit Kaffee, Kuchen, Waffeln und Bratwurst
im KlosterMuseum - Bad Emstal/ Merxhausen

Zuletzt geändert am 06.07.2018 um 23:26 Uhr



Kommentare
13.04.2018

Gesundheit und Krankheit in der modernen Arbeitswelt - Vortrag von Miriam Schanze-Cichos (Universität Kassel):


Die moderne (Arbeits-) Welt scheint stetig an Komplexität zuzunehmen. Steigender Zeit- und Leistungsdruck, sich verdichtende Arbeitsaufgaben, ständige Erreichbarkeit und die verschwimmenden Grenzen zwischen Arbeits- und Privatleben machen dem heutigen Arbeitnehmer sowohl körperlich als auch psychisch zu schaffen. Dies bleibt nicht ohne Folgen: Krankschreibungen wegen psychischer Belastungen, Herz-Kreislauf-Störungen sowie Muskel-Skelett-Erkrankungen sind keine Seltenheit mehr. Im Vortrag werden als erstes die Veränderungen der Arbeitswelt thematisiert, bevor ein genauerer Blick auf das Verständnis von "Gesundheit" und "Krankheit" geworfen werden soll.

Miriam Schanze-Cichos ist Soziologin und seit November 2015 Mitarbeiterin und Doktorandin am Fachgebiet Mikrosoziologie. Sie arbeitet an einer Dissertation zum Thema „Zurück ins Arbeitsleben: Die Wiedereingliederung von Krebspatienten im qualitativen Längsschnitt". 

27.04.2018, 19 Uhr

Ort: Begegnungsstätte der Ev. Kirchengemeinde Bad Emstal-Merxhausen, Mühlenstraße 25 (!)

Kosten: 3 Euro

Zuletzt geändert am 20.04.2018 um 19:43 Uhr



Kommentare