Vorstand

Nun wieder komplett:

Der Kultur- und Geschichtsverein hat einen neuen Vorsitzenden

Im Rahmen der gut besuchten Mitgliederversammlung am 6. Oktober 2021 im Dorfgemeinschaftshaus Riede wurde Martin Biskamp, 67, aus Sand, einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Damit endet die fast genau einjährige Vakanz auf diesem Posten, den zuvor Joachim Hübner bis zu seinem viel zu frühen Tode so intensiv und prägend innehatte. In der Zwischenzeit wurde der Verein kommissarisch von Ingeborg Ritter geführt, wofür ihr großer Dank gebührt.
 
Martin Biskamp bringt ebenfalls viel Engagement, Teamfähigkeit und Erfahrung in der Merxhäuser Thematik in die Vereinsarbeit ein. Die erfolgreiche Zukunft für den Verein, seine ca. hundert Mitglieder und insbesondere die vielen fleißigen Helfer bei der Museums- und Vorstandsarbeit hat damit begonnen.
 
Der weitere Vorstand wurde nicht neu gewählt und setzt seine Arbeit unverändert fort. 
Es gibt interessante neue Projekte und Pläne – allen voran die Wiedereinrichtung der volkskundlichen Ausstellung, weitere Erzählcafés und ein schönes Sommerfest im nächsten Jahr, sofern die Pandemiesituation das zulässt.
 
Im Museum wie auch zu den beliebten Merxhausen-Führungen werden wieder zahlreiche Besucher, vor allem Gruppen, erwartet. Der Verein freut sich auf rege Teilnahme auch der Bad Emstaler Mitbürger.
 
——————————–
Foto: Der Vorstand, v.l.n.r.:  Eckhard Bräutigam, Ernst Rogge, Ingeborg Ritter, Martin Biskamp, Angelika Lengemann, Jens Siegmann (nicht im Bild: Nadine Rudolph, Ulrike Richter)
 
(Foto: Ulrike Richter)